Das Konzept der Tennisschule Frankytown besteht aus der individuellen Trainingsplanung und Betreuung im Einzel- und Gruppentraining. Vor dem Beginn der Trainingsblöcke werden gemeinsam Ziele vereinbart, deren Erreichung in regelmäßigen Abständen im persönlichen Gespräch überprüft und ggf. angepasst werden. Diese Zieldefinition wird mit Hilfe von „vorher“ und „nachher“ Videoanalysen unterstützt.

Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Breitensport.

Für das Training werden neueste Erkenntnisse und Methodiken, die aktuell im Tennislehrbereich Anwendung finden verwendet.

Für Anfänger sollen ein schnelles Erlernen der Grundlagen des Tennisspiels ermöglicht- und evtl. bereits bestehende Vorkenntnisse sicher weiterentwickelt werden. Der Spaß am Tennisspiel steht hierbei im Vordergrund. Ziel ist die Vermittlung der Basics, um schnell erste Ballwechsel spielen- und Erfolge erzielen zu können. 

Hierbei kommen zahlreiche Hilfsmittel, wie Methodikbälle, der Topspin Pro Trainer, Netzerhöhungen, Kleinfeldnetze sowie Standardtrainingshilfen wie Bodenmarkierungen, Hütchen, Hürden zum Einsatz, um schnell erste Erfolge erzielen- und ein abwechslungsreiches Training gewährleisten zu können.

Im Anfängerbereich kommen die folgenden Konzepte zum Einsatz, die im Wesentlichen auf der Play&Stay-Kampagne des Internationalen Tennis Verbandes (ITF) basieren: